Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ewald, U. (2013). Gefährdungen beim Hallenklettern - soziologisch betrachtet. Berlin: wvb.

pdf-Datei mit freundlicher Genehmigung des wvb

 

Ewald, U. (2014a). Der Haken beim Klettern oder Wem "gehören" die alpinen Kletterfelsen? : eine sozialgeographische Analyse mit phänomenologischer Komplettierung.

urn:nbn:de:hebis:30:3-350427

 

Ewald, U. (2014b). Die zweite Seite der Freiheit : Unfälle und Verantwortung beim Hallenklettern.

urn:nbn:de:hebis:30:3-351744

 

Ewald, U. (2015a). Vertikale Erlebnisse. Ein erweitertes Raumverständnis, aufgezeigt am Beispiel des Hallenkletterns. In. Großheim, M. / Hild, A. K. / Lagemann, C. / Trcka, N. (Hrsg.). Leib, Ort, Gefühl. Perspektiven der räumlichen Erfahrung. Freiburg: Alber Verlag, S. 341-364.

 

Ewald, U. (2015b). Urbane Freiräume - Klettern im Park. Eine soziologisch-phänomenologische Analyse. In. Kähler, R. S. (Hrsg.). Städtische Freiräume für Sport, Spiel und Bewegung. Hamburg: Czwalina, S. 29-40.